Overzichten.net
Categoriën
€ 58.20
(Please scroll down for English version) Über einen Zeitraum von sechs Jahren machte Michael Lange ausgedehnte Reisen in verschiedene Regionen der französischen Alpen (Mercantour, Ecrin, Serre-Chevalier,Valloire, Val Cenis, Vanoise und andere) auf der Suche nach Stille und Einsamkeit. Hoch oben in den Bergen entstand eine Sammlung eindrucksvoller meditativer Bilder, zwischen Licht und Dunkel, Stille und Sturm.Er folgte dabei der Vorstellung, dass es auch und gerade in der Landschaftsfotografie, den entscheidenden, einzig richtigen Moment gibt, den Moment des perfekten Gleichklanges zwischen Natur, Landschaft und dem Fotografen. Oft mußte er tagelang, manchmal wochenlang, hoch oben in den Bergen warten. Ständig begleitet vonWetter- und Lichtwechseln, Regen- und Schneeschauern,plötzlich strahlendem Sonnenlicht und nebelverhangenen Bergen, war er immer auf der Suche nach diesem Moment. Die zweiundfünfzig Bilder des Buches verbinden die stille Erhabenheit der Berglandschaften mit flüchtigen Momenten der Naturwahrnehmung. Michael Lange beschäftigt die Frage, wie wir wahrnehmen, was wir sehen, und wie wir neue Wege finden können, um unsere Gefühle in Bildern auszudrücken. Der Titel COLD MOUNTAIN bezieht sich auf den legendären Zen-Mönch, Dichter und Einsiedler Hanshan ("Cold Mountain") aus dem China des 7. Jahrhunderts. Die Auswahl der Gedichte, die die Einsamkeit der Berge und menschliche Seelenzustände reflektieren, stammt von vier berühmten Zen-Eremiten - Hanshan, Ikkyu, Basho und Ryokan - aus dem 7., 15., 17., und 18. Jahrhundert in China und Japan. In der Abfolge des Buches sind die Gedichte das verbindende Element zwischenden Bildgruppen. Sie setzen den Ton und bestimmen die Atmosphäre des Buches und der Bilder und spiegeln die lange Beziehung des Autors zum Zen-Buddhismus wider, die seine Landschaftsfotografie maßgeblich geprägt hat. COLD MOUNTAIN ist die vierte Publikation des Hamburger Fotokünstlers, der mit seinen vorhergehenden Büchern und Ausstellungen "Wald", "Fluss", "LA Drive-By" national und international bekannt und mehrfach ausgezeichnet wurde. For six years, Michael Lange made extensive journeys tovarious regions of the French Alps (Mercantour, Ecrin, Serre-Chevalier, Valloire, Val Cenis, Vanoise and others) searching for solitude and silence. High up in the mountains he created a collection of impressive meditative images, between light and dark, quiet and storm. He followed the idea that there is also and particularly in landscape photography, the decisive moment, the moment of perfect harmony between nature, landscape and the photographer. Often he had to wait for days, sometimes for weeks, high up in the mountains. Constantly accompanied by changes in weather and light, rain and snow showers, sudden beams of sunlight and mountains covered in mist - he was always in search of that moment. The fifty-two images in the book combine the quiet majesty of the mountain landscapes with fleeting moments of the perception of nature. Michael Lange deals with the question of how we perceive what we see and how we can find new ways to express our feelings in pictures. The title COLD MOUNTAIN refers to the legendary Zen monk, poet and recluse Hanshan ("ColdMountain") from 7th century China. The selection of poems reflecting the solitude of the mountains and human soul states is taken from four famous Zen hermits - Hanshan, Ikkyu, Basho and Ryokan - from the 7th, 15th, 17th and 18th centuries in China and Japan. In the sequence of the book, the poems connect the groups of pictures. They set the tone and determine the atmosphere of the book and the pictures and reflect the author's long relationship to Zen Buddhism, which has had a major influence on his landscape photography. COLD MOUNTAIN is the fourth publication by the Hamburg-based photo artist Michael Lange, who has been nationally and internationally renowned and has received numerous awards for his previous work, books and exhibitions: "Forest", "River", and "LA Drive-By".